Jugendleistungsprüfung 2021 in Vierkirchen


Bild zur Meldung: Jugendleistungsprüfung 2021 in Vierkirchen



Jugendleistungsprüfung 2021 in Vierkirchen
 
Am 16.10.2021 legten 10 Jugendliche aus den gemeindlichen Feuerwehren, davon 7 Jungen und 3 Mädchen, erfolgreich die Jugendleistungsprüfung ab. Nach dem pandemiebedingten Ausfall im Jahr 2020 konnte die Prüfung wieder von der Kreisbrandinspektion abgenommen werden. Da der Feuerwehraktionstag noch nicht stattfinden kann, finden die Abnahmen landkreisweit individuell unter den nötigen Hygienemaßnahmen in den jeweiligen Gerätehäusern statt.
 
Jugendwart Simon Danzer und seine Stellvertreter haben in den vorhergehenden Wochen mit den Prüflingen die einzelnen Aufgaben in mehreren Jugendübungen geübt.
 
An insgesamt 10 Stationen stellten die angehenden Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner ihr Können unter Beweis. Zu den Aufgaben zählen unter anderem das Kuppeln einer 90 Meter langen C-Schlauchleitung, das Anlegen eines Brustbundes zur Rettung von Personen oder eines Mastwurfes zum Hochziehen eines Strahlrohres. Besonderer Wert wird bei allen Übungen auf die Qualität der Ausführung unter Einhaltung gewisser Zielzeiten gelegt.
 
Die Schiedsrichter um Kreisbrandrat Franz Bründler, Kreisbrandinspektor Georg Reischl, Kreisjugendwart Ernst Zethner, Kreisfrauenbeauftragte Monika Schneider und Franz Meissner sowie Kommandant Manfred Huber gratulierten persönlich bei der Übergabe der Spangen für die Uniform als Zeichen des Bestehens.
 
Die Feuerwehr Vierkirchen gratuliert herzlich und ist stolz auf ihren Nachwuchs.
 
Hast auch du Interesse, dich in einer Gemeinschaft aus Gleichaltrigen ehrenamtlich zu engagieren?
Dann informiere dich [hier] über die Jugendfeuerwehr Vierkirchen.
 
 
 
 
 
 

Fotoserien

Jugendleistungsprüfung 2021 in Vierkirchen (SA, 16. Oktober 2021)